Digitalisierung berührt oder durchwirkt nahezu alle Bereiche des Lebens und Arbeitens. Neue digitale Technologien finden Einsatz in betrieblichen Systemen und Prozessen. Sie ermöglichen neue Einblicke, neue Formen der Interaktion, Prozesssteuerung und erlauben die Gestaltung neuer Geschäftsmöglichkeiten u.v.m.

Aber wie können wir die Digitalisierung für die Kunststoffe und Chemie nutzen?

Digitalisierung war im ersten Masterplans vor allem ein Clross-Cluster-Thema im Schnittbereich mit dem Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft und sokussierte auf den Einsatz in der Logistik und der Fachkräftesicherung.
Welche Themen sind für die Zukunft und damit für den neuen Masterplan von Relevanz?

  • Welche Chancen und Auswirkungen hat die alle Branchen durchwirkende Digitalisierung?
  • Wie kann Digitalisierung beim Thema Nachhaltigkeit/Kreislaufwirtschaft helfen?
  • Was müssen wir angehen, um Wissen, Leistungsfähigkeit, Arbeit und Wertschöpfung in Brandenburg zu erhalten und auszubauen?
Übersicht bislang aufgenommener Themen:

– Funkübertragung
– Kabel
– Rechenzentren (D)
– Weiterbildung

∗ Welche Anwendungsszenarien sehen Sie?
∗ Welche Vorteile sehen Sie?
∗ Was ist zu tun, um das Thema für den Cluster nutzbar zu machen?

∗ Welche Vorteile und Anwendungen sehen Sie?
∗ Wie könnte das Thema angegangen werden?

∗ Welche Auswirkungen sehen Sie?
∗ Welche Bedarfe haben Sie?

∗ Welche Daten wären für Sie relevant?
∗ Nutzen Sie bereits anfallende Daten?
∗ Was benötigen Sie, um Daten weitergehend zu nutzen?

– Digitale Lernformen/-module
– Open Data

– Cross Cluster-Themen, -Formate

– Hochschulen, Designfakultäten

– Cross Innovation Teams

– Vernetzung
– Austausch [best-]practice
– Clusterstrukturen nutzen
– „IMI“ für Kunststoffe & Chemie

∗ Welche Unternehmensbereiche und Themen der Digitalisierung sind für Sie relevant?
∗ Welche Bedarfe haben Sie?
∗ Welche Unterstützung benötigen Sie?

– Digitale Dokumentation
– Überwachung/Diagnostik
– Wartung, Instandhaltung
– Predictive Maintenance

– Analyse-, Sortierprozesse
– Prozesskontrolle, QM
– Behälterverfolgung, Rückverfolgbarkeit, Transparenz
– Lieferkettenmanagement
– Auftragssteuerung

– Aufbau neuer Vertriebswege
– Digitale B2B-Plattformen
– Kundenintegrierende Prozesse

∗ Welche Auswirkungen sehen Sie?
∗ Wie schätzen Sie die Sicherheit ein?
∗ Welche Maßnahmen sind erforderlich?

∗ Welche Kompetenzen benötigen Sie?

– Digitale Plattformen
– „neue Seidenstraße“

– Untersuchung, Forschung
– Maßnahmen der WiFö

Bringen Sie sich ein

  • Haben Sie Hinweise zu den Themen?
  • Was ist für Sie bei den Themen zu tun?
  • Ist für Sie noch ein ganz anderes Thema wichtig?

Ich stimme der Veröffentlichung von anonymen Kernaussagen meines Beitrags auf der Webseite zu
JaNein