Logistik soll die Zu- und Weiterleitung von chemischen und polymeren Rohstoffen und veredelten Stoffen gewährleisten. Sie benötigt hierfür eine gut ausgebaute und verlässliche Infrastruktur.

Was für eine Logistik mit welcher Infrastruktur braucht das Cluster in Zukunft?

Kernthema des ersten Masterplans war die Ausrichtung der brandenburgischen Kombiverkehrsterminals auf die logistischen Anforderungen.
Welche Themen sind für die Zukunft und damit für den neuen Masterplan von Relevanz?

  • Wie nehmen wir uns dem Thema der Nachhaltigkeit an?
  • Welche Chancen und Auswirkungen hat die alle Branchen durchwirkende Digitalisierung?
  • Was müssen wir angehen, um die Leistungsfähigkeit der Logistik und der Infrastruktur in Brandenburg zu erhalten und auszubauen?
Übersicht bislang aufgenommener Themen:

– gezielter und schneller Ausbau der Infrastrukturen

∗ Was wird konkret benötigt?

∗ Was wird konkret benötigt?

– Knotenpunkte, Logistikzentren
– Ansiedlungen
– Innovationskorridore

∗ Wie kann das gelingen?
∗ Welche Bedarfe sehen Sie?

– Anbindung an Fernstrecken
– Reaktivierung stillgelegter
– Lärmschutz
– Wasserstraßen

∗ Welche Bedarfe sehen Sie?
∗ Wie kann dies konkret aussehen?

∗ Welche Auswirkungen sehen Sie?
∗ Wie könnte ein digitales Leistungsprofil aussehen?

∗ Welche Auswirkungen und Anforderungen sehen Sie?
∗ Was bedeutet dies konkret für die Akteure?

Bringen Sie sich ein

  • Haben Sie Hinweise zu den Themen?
  • Was ist für Sie bei den Themen zu tun?
  • Ist für Sie noch ein ganz anderes Thema wichtig?

Ich stimme der Veröffentlichung von anonymen Kernaussagen meines Beitrags auf der Webseite zu
JaNein